zur Navigation

Ausflug zum Bauernhof 9. Juni 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentare geschlossen

Es gehört bei uns in der Kindertagesstätte St. Martin schon zu einer lieb gewordenen Tradition, mit den Schulkindern des kommenden Jahres einen Ausflug auf den Bauernhof zu machen. Die Kinder freuen sich immer sehr darauf und waren auch dieses Jahr schon ganz aufgeregt. Ende Mai war es dann endlich soweit und die Kinder durften bei sonnigen 35 Grad und strahlendem Wetter nach Mölschbach zum Hof der Familie Zinsmeister.

Thomas Zinsmeister, der Bauer, den alle Thomas nennen durften, freute sich schon auf die Kinder und begrüßte uns liebevoll und freundlich. Manche Kinder waren noch nie zuvor auf einem Bauernhof und sahen zum ersten Mal die verschiedenen Tiere wie zum Beispiel, Hühner, Pferde, Schafe oder auch einen Esel.

Bevor es jedoch zu den Tieren ging, erklärte uns Thomas ganz genau, was wir alles über die Tiere wissen mussten. Dann ging es auch schon zu den Hühnern, wo jedes Kind ein Hühnerei aus dem Nest sammeln durfte. Obwohl das für manche Kinder ein wenig ungewohnt war, waren alle sehr mutig. Manche Kinder trauten sich sogar ein Huhn auf den Arm zu nehmen – das war spitze! Dann ging es weiter zu den Pferden. Die freuten sich, dass sie von den Kindern gebürstet wurden. Auch einen Esel durften wir streicheln. Der hieß Julius und hatte ein Kreuz auf dem Rückenfell. Wenn man mit Justus erzählte, bewegte er seine Ohren. Das war lustig! Das Highlight der Kinder war aber dann das kleine Babyschaf, das unsere Erzieherin Nadin sogar mit einer Flasche Milch füttern durfte. Das war toll!

Nach so vielen spannenden Erlebnissen bekommt man natürlich auch Hunger und so durften die Kinder selbst ihr Mittagessen zubereiten: Es gab Kartoffelsuppe mit Würstchen – lecker! Dafür hat mussten wir gemeinsam Kartoffel und Karotten Schälen und auch den Lauch und die Sellerie schneiden. Und alle halfen mit. Nach dem leckeren Essen war es auch schon wieder Zeit für die Heimreise mit dem Bus.

Es war für alle Kinder ein  wunderschönes Erlebnis, von dem wir noch lange erzählen werden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Thomas Zinsmeister für den tollen Tag und auch bei Martin Roth, der uns mit dem Bus zum Bauernhof und zurück gebracht und allen zum krönenden Abschluss noch ein erfrischendes Eis spendiert hat! Im nächsten Jahr kommen wir bestimmt wieder!

http://www.gutmühlberg.de

Wir haben gewonnen! 4. Juni 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentare geschlossen

Bärengruppe der KiTa St. Martin Kaiserslautern

Unsere „Bärengruppe“ mit unserer Sprachförderkraft Ute Reeb hat bei der Kehrwoche der Stadt Kaiserslautern mitgemacht. Die Kinder waren fleißig und haben viel Müll eingesammelt. Jetzt gab es dafür die Belohnung: Unter allen teilnehmenden Kindertagesstätten wurden Preise verlost. Wir hatten Glück und haben 100 Euro gewonnen. Zudem überreichte Herr Gabriel von der Stadtbildpflege Kaiserslautern noch eine Urkunde an die Einrichtung. Für jedes Kind gab es noch ein kleines Geschenk. Von dem Gewinn gingen die Kinder als Belohnung gleich ein Eis essen. Das haben sie sich wirklich verdient! Von dem restlichen Geld werden wir noch Spielsachen kaufen.

Kehrwoche: Wir haben mitgemacht! 18. April 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Die „Bärengruppe“ der Kita St. Martin hat Anfang April bei der  zweiten Lautrer Kehrwoche mitgemacht. Die Kinder haben von dem Vormittag erzählt und Frau Reeb hat es für sie aufgeschrieben.

Reeb:  Was haben wir letzte Woche Donnerstag gemacht?
Alle Kinder : Wir haben Müll gesammelt.
Reeb.: Wie ging es los?
Mike:  Wir haben uns angezogen!
Reeb: Was haben wir angezogen?
Jeremie, Diar : Die Schutzweste, die Kappe und die Handschuhe.
Reeb: Wie ging es weiter?
Wir haben Kehrbert begrüßt. Das war ein Mann, der sich verkleidet hat.
Reeb: Als was?
Diego, Diar:  Als Fisch, der kehrt.
Reeb: Wie ging es dann weiter?
Jeremie, Diar und Diego: Dann ist der Kehrbert gegangen, aber vorher hat der Kehrbert an der Wippe und im Turnraum mit allen Kindern ein Foto gemacht. Dann haben wir Müll eingesammelt.
Reeb: Wo haben wir angefangen?
Zoraya: Wir haben an der Martinskirche begonnen, Müll zu sammeln.
Reeb: Was für Müll?
Zoraya:  Zigarettenkippen gab es viele.
Jeremie, Diar, Diego, Mike : Ja, so viele Millarden ist da! Nein, da muss man mit den Leuten schimpfen.
Dann sind wir bis zum „Kaiser-Barbarossa-Brunnen“ gegangen.
R.: Ist unterwegs noch was passiert?
Alle: Nein! Ja, wir haben Müllmänner gesehen.
Diar: Da ist eine Frau gekommen und hat uns Süßes, Gummibärchen und Schokolade gegeben.
Mike: …und wir haben „Danke“ gesagt und ein Mann hat uns „ Danke“ gesagt, weil wir alles schön sauber gemacht haben.

Frühlingskränze 29. März 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Die Eltern der Kindertagesstätte St. Martin haben wunderschöne Frühlingskränze und Herzen aus Buchs und Moos gebastelt.

Am Sonntag, 2. April 2017 verkaufen die Kindergartenkinder diese nach dem Gottesdienst. Wir freuen uns sehr, wenn Sie unseren Stand in der Kirche besuchen. Der Gewinn des Verkaufes kommt den Kindern der Kindertagesstätte St. Martin zugute.

Liebe Grüße
von den Kindern, Eltern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Martin

Dienstjubiläum: Barbara Urbanczyk 21. Januar 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Am Sonntag, den 15. Januar 2017 wurde im Gottesdienst in der Martinskirche noch ein ganz besonderes Ereignis gefeiert: Barbara Urbanczyk konnte auf 25 Jahre Dienst in der katholischen Kindertagesstätte St. Martin zurück blicken.

Die Kindergartenkinder begleiteten des Gottesdienst und sangen zu Beginn das Lied „Du bist ein Unikum“ für ihre Barbara, die so gerne lacht und immer lustig ist.

Pfarrer Keller gratulierte als Trägervertreter mit einem wunderschönen Blumenstrauß und wusste einiges über Barbara Urbanczyk zu berichten. Am Ende durfte der Segen für die Jubilarin durch das Lied „Gottes guter Segen sei mit dir“ nicht fehlen.

Wir freuen uns mit Barbara und gratulieren ihr ganz herzlich,
Alle großen und kleinen Leute der Kindertagesstätte St. Martin

Spendenübergabe 15. Januar 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Die Volksbank Kaiserslautern hat zum Ende des Jahres 2016 einhundert mal 500 Euro an Kindergärten in ihrem Einzugsgebiet ausgeschüttet. Wir hatten großes Glück und gehörten auch zu den Gewinnern!

Am Montag, den 9. Januar 2017 war es soweit: Vertreter der Volksbank Kaiserslautern kamen zu uns in die Kindertagesstätte und übergaben uns einen großen Scheck. Von diesem Geld möchten wir ein neues Kuschelsofa für das blaue Zimmer, Bilderbücher und Spiele anschaffen.
Wir haben uns alle sehr über die Spende gefreut. Herzlichen Dank.

Die Sternsinger kommen 15. Januar 2017

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

In der Adventszeit hörten unsere Kinder die Geschichte vom König Adventus. Ganz langsam kommt er dem Geheimnis von Weihnachten auf die Spur: Warum sich Maria und Josef auf den beschwerlichen Weg gemacht haben, die Schwierigkeiten bei der Herbergssuche und die Geburt von Jesus Christus, Gottes Sohn.

Im Neuen Jahr kamen am 6. Januar die Heiligen Drei Könige zu uns in die Kindertagesstätte. Die Sternsingergruppe der Gemeinde St. Martin rund um Evi Schwehm segnet unseren Kindergarten und sammelt Spenden für Kinder in Kenia. Das Land leidet durch die Klimakatastrophe unter einem großen Wassermangel.

Es ist toll, dass sich ehemalige Kindergartenkinder bei den Sternsingern engagieren. Besonders gefreut haben sich unsere Kinder, dass in diesem Jahr auch Pfarrer Keller die Gruppe begleitete.

Als kleines Dankeschön haben die Kindergartenkinder das Lied „Kennst du die Geschichte von der heiligen Nacht“ für die Sternsinger gesungen.

Jahresprogramm 2017 26. Dezember 2016

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Unser Jahresprogramm 2017 können Sie hier (.pdf) → herunterladen!

Wir wünschen Ihnen allen ein gutes neues Jahr!

Weihnachten 18. Dezember 2016

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
dass er leuchtet uns so sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!

(Matthias Claudius 1740-1815, deutscher Dichter)

Der Adventskranz – ein Zeichen für Leben, Wärme, Helligkeit, Liebe und Vorfreude. Besonders für unsere Kinder ist der Advent eine besondere Zeit. Eine Zeit des Wartens und der Vorfreude auf Weihnachten – die Geburt Jesus Christus. Lassen wir uns anstecken von dieser frohen Erwartung der Kinder!

In diesem Sinne wünschen wir eine wunderbare Adventszeit, ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes Neues Jahr

die Kinder und Erzieherinnen der
Katholischen Kindertagesstätte St. Martin

Ein bißchen so wie Martin… 15. November 2016

veröffentlicht von Bernhard Ch. Erfort in KiTa St. Martin , Kommentar schreiben

Martinsbrötchen

Unsere Kindergartenkinder haben sehr viel von unserem Namenspatron St. Martin gehört. Für sie ist es ganz selbstverständlich, an Menschen zu denken, denen es vielleicht nicht so gut geht. Aus diesem Grund verteilen die Kinder am 11. November selbstgebackene Martinsbrötchen an nicht-sesshafte Menschen, die täglich zum Pfarrbüro kommen. Es ist immer wieder schön für uns alle, die Freude der Menschen über das unerwartete Geschenk zu beobachten.